MBR2GPT in WinPE einbinden

Windows Logo

Viele werden das wunderschöne Tool “MBR2GPT” kennen. Damit konvertiert man, wie der Name schon andeutet, eine MBR-Partition in eine GPT-Partition. Das ist immer dann notwendig, wenn Sie beispielsweise Ihre alte Systemplatte aus einem BIOS-basierten Rechner in einen neuen UEFI-basierten Rechner einbauen und Ihr altes System auf dem neuen Rechner nutzen wollen. Denn bei der Verwendung von UEFI wird der MBR Modus als Bootpartition nicht mehr unterstützt! Es ist dann zwingend GPT Voraussetzung für die Systemplatte.

„MBR2GPT in WinPE einbinden“ weiterlesen

Zum Anfang!

Syslinux 6.04 – Windows 10 ADK 2004 WinPEs erstellen

Windows Logo
Anmerkung:
Dies ist eine weiterführende Anleitung zu meinem Grundgerüst, basierend auf dem nachfolgenden Artikel:

https://www.german-syslinux-blog.de/synology-dsm-6-0-syslinux-6-04-pxetftpdhcp-server-einrichten/

In diesem Artikel geht es um das Erstellen von Windows 10 WinPE-Images, die sowohl über BIOS, als auch UEFI gestartet werden können. In meinem direkten Beispiel wird dies im BIOS-Modus über Syslinux mit Verweis auf den Windows-Boot-Manager geregelt oder optional durch das Tool Memdisk. Beides sind Varianten, die ohne Probleme funktionieren. Im UEFI-Modus wird dann nur noch der Windows-Boot-Manager verwendet ohne das schöne Syslinux-Menü. Zum Teil ist das dem Grund geschuldet, dass Syslinux im EFI Modus nicht Secure Boot kompatibel ist und zum anderen kann aus der Syslinux EFI Umgebung heraus, nicht der Windows-Boot-Manager gestartet werden.

Updateinfo:

  • ADK-Paket aktualisiert
  • Das Auswahlmenü wurde von der Startnet getrennt.

Wenn Sie bereits eine vorherige Version von mir benutzen und updaten wollen, dann gehen Sie diese Schritte nochmals durch:

  • Neues ADK-Paket herunterladen!
  • Schritt: Kopieren Sie die winpe_menu.cmd.
  • Schritt: Startnet.cmd editieren.

„Syslinux 6.04 – Windows 10 ADK 2004 WinPEs erstellen“ weiterlesen

Zum Anfang!

Anschlussbeispiele der RGB-Verkabelung eines Rechners

Wenn man seinem Rechner ein bisschen Leben einhauchen will in Form von netten Leucht- und Lichteffekten, dann sind einem beim Thema “RGB Beleuchtung” fast keine Grenzen gesetzt. Es gibt allerlei Möglichkeiten und man wird geradezu erschlagen von der Auswahl.

Heute zeige ich Euch daher mögliche Anschlussvarianten von verschiedenen RGB Komponenten. Ihr werdet Euch vielleicht Fragen, warum ich überwiegend Corsair Produkte in den folgenden Beispielen verwendet habe, aber das liegt schlicht an einem sehr banalen Grund:

Corsair hat schlicht die meisten Produkte diesbezüglich. Und am einfachsten ist die Steuerung über die iCUE Software meiner Meinung nach. Das Hauptproblem bei dieser RGB Geschichte ist nämlich, dass jeder Hersteller meint sein eigenes Süppchen kochen zu müssen…

„Anschlussbeispiele der RGB-Verkabelung eines Rechners“ weiterlesen

Zum Anfang!

Windows 10 Installation auf ein abweichendes System migrieren

Windows Logo

Wer kennt das nicht: Da hat man sich ein neues System zusammengebaut und möchte möglichst ohne Neuinstallation die alte Windows Installation mit den persönlichen Daten/Einstellungen und Programmen behalten.

Die Frage ist nur: Wie macht man das?

Die Neuinstallation wäre zwar schön einfach, aber somit müssten auch wieder alle Einstellungen getätigt, und alle lieb gewonnenen Programme wieder installiert werden. Das ist nämlich der wirkliche Zeitfresser an der ganzen Geschichte, wovor die meisten Angst haben (wegen Datenverlust z.b.) oder halt einfach keine Lust darauf haben.

Wir werden uns daher einiger nützlicher Tools bedienen, die das Ganze zu einem Kinderspiel machen.

Es gibt auch hier allerlei Variationen und man könnte dies auch mit anderen Mitteln lösen. Wie heißt es doch so schön: “Viele Wege führen nach Rom”. Welchen Weg Sie nutzen müssen Sie selbst entscheiden. Ich biete lediglich eine von vielen Optionen an.

„Windows 10 Installation auf ein abweichendes System migrieren“ weiterlesen

Zum Anfang!

(News) Windows 10 Build 1909 verfügbar

Windows Logo

Die neue Version ist nun für alle verfügbar. Diese können Sie entweder über die Windows-Update-Funktion beziehen oder diese über das Windows MCT-Tool herunterladen. Die einzelnen Versionen sind mit dem 07.10.2019 datiert.

Die Build Versionsnummer lautet: 1909 (10.0.18363.476)

Enthalten sind in dem ISO Paket: Home, Home N, Pro, Pro N, Education, Education N

Die N-Versionen enthalten keinen vorinstallierten Windows Media Player, Windows Media Center oder den Windows DVD Maker.

Noch eine Randbemerkung von Microsoft  zu der ADK Version 1909:

“A Windows ADK for Windows 10, version 1909 will not be released. You can use the Windows ADK for Windows 10, version 1903 to deploy Windows 10, version 1909.”

Für alle die kein English verstehen: Es wird keine ADK Version 1909 geben. Ihr könnt weiterhin die ADK Version 1903 für das Verteilen&Erstellen verwenden.

Zum Anfang!