Windows 10 EFI-Partition reparieren/wiederherstellen

Es kann unter Umständen mal passieren, dass die EFI-Partition – auch ESP (EFI-System-Partition) genannt – fehlerhaft ist und sie dadurch Ihr System nicht mehr starten könnten!

EFI-Partition fehlerhaft.

Bei normalen Clients (Keine Virtualisierungsumgebung! ) erscheint dann lediglich der Hinweis:

Operating System not found” oder ähnlich.

„Windows 10 EFI-Partition reparieren/wiederherstellen“ weiterlesen

Spiel-Clients – Kontoaktivitäten und Sicherheit selbst analysieren

DSGVO verändert die Unternehmen

DatenschutzGroße Unternehmen haben sich schon immer schwer damit getan, preiszugeben, was genau man über den einzelnen Benutzer denn für Daten sammelt.

Ich habe dafür jede einzelne große Gaming-Plattform im Eigenversuch analysiert. Das interessante ist, das nur Ubisoft eine detaillierte Auflistung im CSV Format der gesammelten Daten liefert. Wenn man sich fragt, in welchem Land der Hauptsitz von Ubisoft ist, wird auch klar, warum. Ubisoft ist ein französisches Unternehmen und unterliegt damit auch der Europäischen DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

„Spiel-Clients – Kontoaktivitäten und Sicherheit selbst analysieren“ weiterlesen

WSUS Offline automatisch selbst aktualisieren lassen via Windows-Batch

Windows Logo
Anmerkung:
Dies ist eine weiterführende Anleitung zu meinem Grundgerüst, basierend auf dem nachfolgenden Artikel:

https://www.german-syslinux-blog.de/wsus-offline-microsoft-windows-office-updates-von-einem-lokalen-pc-verteilen/

Möchte man den WSUS Offline Betrieb um die Möglichkeit erweitern, das sich das Programm selbstständig und regelmäßig prüft und aktualisiert, dann wird diese kleine Anleitung das Richtige für Sie sein.

„WSUS Offline automatisch selbst aktualisieren lassen via Windows-Batch“ weiterlesen

Hyper-V PXE BIOS und UEFI Testumgebung einrichten

Windows Logo
Voraussetzung:
Sie brauchen mindestens eine Windows 10 Pro Version, um das Windows Feature Hyper-V installieren zu können! Außerdem muss im BIOS selbst das Virtualisieren erlaubt sein. Es gibt verschiedene Benennungen. Meistens nennt sich dies VT oder VT-X. Sollten Sie dies nicht finden, halten Sie einfach Ausschau nach dem Wort “Virtualization”. Nach dem Ändern und Speichern der Einstellungen den Rechner herunterfahren und neu starten.
 

Bei dem Hyper-V Feature handelt es sich um einen Virtualisierungsdienst, ähnlich wie VMware oder Virtualbox. Man hat damit die Möglichkeit, komplette Rechner/Server zu virtualisieren oder einfach Testumgebungen zu schaffen. Die Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig.

Ich persönlich nutze dies sehr häufig um Veränderungen an meiner PXE Umgebung zu testen, sei es im BIOS oder UEFI Modus. Das ist insofern sehr komfortabel, da man somit keinen physikalischen Rechner neu starten müsste, um das Ergebnis zu begutachten.

Da ich hier schon einige Anleitungen zu dem Thema PXE verfasst habe, dachte ich mir, ich bringe diesen Leuten auch die Verwendung von Hyper-V näher.

„Hyper-V PXE BIOS und UEFI Testumgebung einrichten“ weiterlesen