WSUS Offline automatisch selbst aktualisieren lassen via Windows-Batch

Anmerkung:
Dies ist eine weiterführende Anleitung zu meinem Grundgerüst, basierend auf dem nachfolgenden Artikel:

WSUS Offline – MS Windows / Office Updates von einem lokalen PC verteilen.

Möchte man den WSUS Offline Betrieb um die Möglichkeit erweitern, das sich das Programm selbstständig und regelmäßig prüft und aktualisiert, dann wird diese kleine Anleitung das Richtige für Sie sein.

WSUS Offline Batch einrichten

Ich habe dafür ein kleines Batchscript geschrieben:

Dateiname:AutoRunUpdate.cmd
Download: AutoRunUpdate

@echo off

REM 1. Parameter = WINDOWS = w60 w60-x64 w61 w61-x64 w62-x64 w63 w63-x64 w100 w100-x64
REM = Beispiel = DownloadUpdates.cmd w100-x64 glb
REM = OFFICE = ofc o2k10 o2k13 o2k16
REM = Beispiel = DownloadUpdates.cmd o2k13 deu
REM = Beispiel = DownloadUpdates.cmd o2k16 glb

REM 2. Parameter = Sprache = Ist immer glb(Global),außer bei:
REM = ofc o2k10 o2k13
REM = enu fra esn jpn kor rus ptg ptb deu nld ita chs cht plk hun csy sve trk ell ara heb dan nor fin
REM glb

REM 3. Parameter = Optionen = /excludesp /excludestatics /excludewinglb /includedotnet /seconly /includemsse /includewddefs /nocleanup /verify /skiptz /skipdownload /skipdynamic /proxy  /wsus /wsusonly /wsusbyproxy
REM = Beispiel = DownloadUpdates.cmd w100-x64 glb /includedotnet /verify /exitonerror

REM WSUS ROOT Verzeichnis
set UpdatePath="E:\WSUS_Offline\"

REM WSUS OFFLINE Selbstupdate
call %UpdatePath%cmd\UpdateOU.cmd

REM Windows 10 X64 Downloads
call %UpdatePath%cmd\DownloadUpdates.cmd w100-x64 glb /includedotnet /verify /exitonerror
call %UpdatePath%cmd\CreateISOImage.cmd w100-x64 glb /includedotnet /verify /exitonerror

REM Office 2016 X86/X64 Downloads
REM Für den X64 Support muss die Datei: "AddOffice2010x64Support.cmd deu" einmal aufgerufen werden.
call %UpdatePath%cmd\DownloadUpdates.cmd o2k16 glb /includedotnet /verify /exitonerror
call %UpdatePath%cmd\CreateISOImage.cmd ofc deu /includedotnet /verify /exitonerror

 

Diese ZIP Datei entpacken sie in dem WSUS Offline Hauptordner.

Danach müssten Sie den Updatepfad ändern:

UpdatePath="E:\WSUS_Offline\"

 

Das ist der Ort, wohin Sie WSUS Offline abgelegt haben. Die restlichen Aufrufe in dieser Datei sind mit Hilfen erklärt. Ein Beispiel um Windows 10 X64 Updates und Office 2016 Updates herunterzuladen sind bereits inkludiert. Weitere Variationen entnehmen Sie den REM Einträgen.

Update-Batch regelmäßig automatisch ausführen lassen

Tippen Sie in der Windows-Suche “Aufgabe” ein und Sie finden den Aufgabenplaner. Klicken sie dort Rechts in das Fenster und wählen “Eine einfache Aufgabe erstellen…”.

Vergeben Sie einen Titel und eine Beschreibung für die Aufgabe. Wie sie das zeitlich steuern lassen, müssen Sie selbst wissen. Nützlich sind allerdings “Wöchentlich – Jede 2 Woche – Mittwochs”.

Bei “Aktion” wählen Sie “Programm starten”.
Unter Programm/Skript tragen Sie folgendes ein: C:\Windows\System32\cmd.exe
Unter Argumente hinzufügen (optional): /c “E:\WSUS_Offline\AutoRunUpdate.cmd”

Dort müssen Sie natürlich den Pfad anpassen!
Danach ist die automatische Aufgabe auch schon fertig.

Überprüfung/Test

Vergewissern Sie sich davon, das auch alles funktioniert. Daher öffnen sie die AutoRunUpdate.cmd einmal und fügen ganz unten pause ein.
Nach dem Speichern führen Sie einmal manuell die Aufgabe aus, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Aufgabe klicken und ausführen auswählen. Wenn der Durchgang ohne Probleme vonstatten ging, löschen Sie einfach das Pause wieder aus der Datei. Fertig. Von nun an hält sich das Programm selbst aktuell.

Zum Anfang!

2 Antworten auf „WSUS Offline automatisch selbst aktualisieren lassen via Windows-Batch“

    1. Hallo Markus,

      das könnte man meinen auf den ersten Blick. Weiter oben wird die Variable aber mit

      set UpdatePath=“E:\WSUS_Offline\“

      befüllt. Da ist der Backslash angefügt.

      Er macht dann automatisch aus:
      %UpdatePath%cmd\DownloadUpdates.cmd => E:\WSUS_Offline\cmd\DownloadUpdates.cmd

      Wenn es Dir um die Ästhetik geht, kannst du das auch nach deinen belieben ändern. Entweder entfernt man den Backslash bei der UpdatePath Variable und fügst in jeder Zeile den Backslash manuell ein oder du lässt es so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.